Sitemap I Impressum

 

HNO OP Instrumente

 

HNO Untersuchungen

HNO Operationen

Spezielle Leistungen

HNO für Kinder

 

 

 

 

 

 

HNO CityPraxis Frankfurt / Leistungen / HNO Operationen

010 Banner 5 px

 

 

Nasenscheidewandkorrektur (Septumplastik)

 

 

HNO Operationen

 

 

> Durchführung von Operationen

 

Ohr
> Ohrmuschelplastik
> Gehörgangsplastik
> Parazentese / Paukenröhrchen
> Mittelohroperation

 

Nase / Nasennebenhöhlen
> Nasenscheidewandkorrektur
> Nasenmuschelverkleinerung
> Nasennebenhöhlenoperation
> Nasenkorrektur (Rhinoplastik)

 

 

Mund / Rachen
> Mandelentfernung
> Mandelverkleinerung
> Gaumenstraffung

 

 

Kopf / Hals
> Speicheldrüsenoperation
> Lymphknotenentfernung
> Halszystenentfernung
> Kehlkopfchirurgie
> Narbenkorrektur

 

 

 

 

 

Eine Nasenatmungsbehinderung, die durch eine verkrümmte Nasenscheidewand bedingt ist, kann durch eine operative Begradigung, meist in Kombination mit einer Nasenmuschelverkleinerung, beseitigt werden. Nasenscheidewandverbiegungen und begleitende Nasenmuschelvergrößerungen können zu Behinderung der Nasenatmung mit Schlafstörungen und Schnarchen sowie Begleiterkrankungen wie Nasennebenhöhlenentzündungen und Rachenentzündungen führen. Auch das Entstehen von Mittelohrentzündungen oder Geruchsstörungen wird durch eine gestörte Nasenbelüftung begünstigt. Verbiegungen im Naseneingangsbereich haben manchmal Nasenbluten zur Folge, knöcherne Auswüchse mit Kontakt zur seitlichen Nasenwand können auch Kopfschmerzen hervorrufen.

Die Septumplastik erfolgt in Vollnarkose, entweder ambulant oder stationär. Die Operation erfolgt durch die Nasenlöcher, mit äußeren Veränderungen der Nase ist folglich nicht zu rechnen.  Am Ende der Operation werden Nasenschienen aus Silikon zur Stabilisierung der Nasenscheidewand eingelegt. Auf Nasentamponaden kann verzichtet werden, wenn die sogenannte Radiofrequenztherapie (siehe spezielle Leistungen) angewandt wird.
 

 

 

 

 

Information zur Operation

 

Vor der Operation:



HNO-ärztliche Untersuchung
ggf. Röntgen der Nasennebenhöhlen zum Ausschluss einer Entzündung
Blutuntersuchung

 

Für Ihre Planung:

 

 



Ambulanter Eingriff oder Klinikaufenthalt für eine Nacht
Arbeitsunfähigkeit für  2 Wochen
Sportverbot  für 3 Wochen

 

Nach der Operation:

 

 



Nasentamponade für 1 Nacht
Innere Schienen (Silikon) für 7 Tage
Nasenpflege für 3 Wochen

 

 

 

 

 

 

Pfeil klein a ohne Platzhalter

 

 

 

 

 

 

Copyright 2012 - HNO CityPraxis Frankfurt - All rights reserved

Design und Umsetzung A. Nuszkowski