Sitemap I Impressum

 

HNO OP Instrumente

 

HNO Untersuchungen

HNO Operationen

Spezielle Leistungen

HNO für Kinder

 

 

 

 

 

 

HNO CityPraxis Frankfurt / Leistungen / HNO Operationen

010 Banner 5 px

 

 

Lymphknotenentfernung

 

 

HNO Operationen

 

 

> Durchführung von Operationen

 

Ohr
> Ohrmuschelplastik
> Gehörgangsplastik
> Parazentese / Paukenröhrchen
> Mittelohroperation

 

Nase / Nasennebenhöhlen
> Nasenscheidewandkorrektur
> Nasenmuschelverkleinerung
> Nasennebenhöhlenoperation
> Nasenkorrektur (Rhinoplastik)

 

 

Mund / Rachen
> Mandelentfernung
> Mandelverkleinerung
> Gaumenstraffung

 

 

Kopf / Hals
> Speicheldrüsenoperation
> Lymphknotenentfernung
> Halszystenentfernung
> Kehlkopfchirurgie
> Narbenkorrektur

 

 

 

 

 

Vergrößerte Lymphknoten können unterschiedliche Gründe haben. Kann durch Ultraschall, Blutuntersuchung und Feinnadelpunktion keine Ursache gefunden werden, kann eine Entfernung des Lymphknotens mit anschließend feingeweblicher Untersuchung erforderlich sein. Die Operation wird in der Regel stationär in Vollnarkose durchgeführt. Am Ende der Operation wird meist eine kleine Drainage eingelegt, die für ca. 2 Tage belassen wird.
 

 

 

 

 

Information zur Operation

 

Vor der Operation:




HNO-ärztliche Untersuchung
Ultraschalluntersuchung des Halses
Bluttest
ggf. Röntgenuntersuchung des Halses

 

Für Ihre Planung:

 

 



Klinikaufenthalt 1-2 Tage
Arbeitsunfähigkeit für 1-2 Wochen
Sportverbot für 2 Wochen

 

Nach der Operation:

 

 




Drainage für ca. 2 Tage
Verband für 5-10 Tagen
Befundbesprechung nach ca. 7 Tagen
Fadenentfernung nach 10 Tagen

 

 

 

 

 

 

Pfeil klein a ohne Platzhalter

 

 

 

 

 

 

Copyright 2012 - HNO CityPraxis Frankfurt - All rights reserved

Design und Umsetzung A. Nuszkowski